Magnopodo®
    
1kg Dose
/
55,00
inkl. MwSt.

Tagesmenge Dosierung 10 - 20g

30 980
1
55,00
Kostenrechner: g/Tag Euro, reicht für  Tage.

Die nutritive Unterstützung für Hufrolle, Gleichbein und Knochenstoffwechsel. Für eine solide Bausubstanz!

Der aus bindegewebigen und knöchernen Anteilen bestehenden Podotrochlea (Hufrolle) kommt bei jedem Pferdeschritt eine komplexe Federfunktion zu. Genetische Prädispositionen, Huffehlstellungen (Trachtenzwang), starke sportliche Beanspruchung und nicht zuletzt auch eine mangelhafte Versorgung mit Nährstoffen, die das Pferd für die Ausbildung eines starken Hufrollenkomplexes benötigt, können diesen störanfälligen Bereich aus seinem sensiblen Gleichgewicht bringen. 

Pferden, deren Hufrollenkomplex besondere Ansprüche an die Versorgung mit für die Knochengesundheit relevanten Nährstoffe stellt, bietet unser Magnopodo eine einzigartige Rezeptur mit allen für den Hufrollenkomplex relevanten Nährstoffen. Das beugt nutritiv bedingten Umbauprozessen dieser sensiblen Strukturen vor und entgegen.

Der Knochen als Organ ist keineswegs starr: Auf die täglich einwirkenden Druck- und Zugkräfte reagiert er mit permanenten dynamischen Umbauprozessen, um sich stets optimal an die vorherrschende Belastungssituation anzupassen. Beim gesunden Pferd halten sich die Aktivität der knochenaufbauenden Osteoblasten und die der knochenabbauenden Osteoklasten dabei stets die Waage. Dabei sind die Osteoblasten darauf angewiesen, dass ihnen für die Knochenbildung relevante Nährstoffe in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. 

Auf Grundlage des Wissens um die Komplexität des Knochenstoffwechsels haben wir unser Magnopodo entwickelt, das neben dem Strahlbein auch andere knöcherne Strukturen im Körper (z.B. die Gleichbeine) mit allen relevanten Vitalstoffen versorgt.  

Zudem bieten wir Ihrem Pferd in Magnopodo die essenziellen Mineralien Calcium und Magnesium in einem für die Knochengesundheit ausgewogenen Verhältnis an, um die Mineralisierung des Knochens optimal zu unterstützen.

Bioaktive Kollagenpeptidezeigen in Untersuchungen ebenfalls positive Effekte auf den Knochenstoffwechsel und bilden zusammen mit Glykosaminoglykanenaus der Grünlippmuschel und Glucosaminsowie den Aminosäuren L-Argininund L-Lysindie Nährstoffgrundlage für eine gesunde Knochenmatrix, die neben der Verankerung der Knochenzellen auch die Einlagerung der Mineralien in den Knochen ermöglicht.

Zurück